Andreas M Gross:Portal: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Andreas M Gross
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
Der '''Computer-Ingenieur''' & [[Polyhistor]] Andreas Groß (Jahrgang 1955, verheiratet) hat sich seit seiner Jugend mit dem verbreitetsten "Personal Computer" befaßt, den, den wir immer bei uns tragen: den menschlichen Verstand. Und mit seinen - meist brachliegenden - Fähigkeiten.
+
Der '''Computer-Ingenieur''' & [[Polyhistor]] Andreas Groß (Jahrgang 1955, verheiratet) hat sich seit seiner Jugend mit dem verbreitetsten "Personal Computer" befaßt, den, den wir immer bei uns tragen: den menschlichen Verstand. Und mit seinen - meist brachliegenden - Fähigkeiten (Einstein sagte schon ganz richtig: Wir nutzen nur 10% unseres Geistigen Potentials").  
  
* Sein [[Nahtoderlebnis]] als Kleinkind
+
* Sein [[Nahtoderlebnis]] als Kleinkind hat dieses Interesse ausgelöst.
  
 
* Abitur 1974 im Hamburger Helene Lange Gymnasium
 
* Abitur 1974 im Hamburger Helene Lange Gymnasium

Version vom 3. Januar 2008, 01:15 Uhr

Der Computer-Ingenieur & Polyhistor Andreas Groß (Jahrgang 1955, verheiratet) hat sich seit seiner Jugend mit dem verbreitetsten "Personal Computer" befaßt, den, den wir immer bei uns tragen: den menschlichen Verstand. Und mit seinen - meist brachliegenden - Fähigkeiten (Einstein sagte schon ganz richtig: Wir nutzen nur 10% unseres Geistigen Potentials").

  • Abitur 1974 im Hamburger Helene Lange Gymnasium
  • 1 Jahr Berufspraxis als angestellter Kraftfahrer und Lagerist vorm Studium
  • Studium an der Fachhochschule Wedel: Informationstechnik - Abschluss 1980 mit Diplom als bester des Jahrgangs
  • 2 Jahre als angestellter Akademiker in einer Hamburger Software-Schmiede